Kommunikation

DAS LOGO DES INTERREG-PROGRAMMS GROSSREGION

So sieht das Logo unseres Programms aus:

Interreg_Grande Region_FR_DE_FUND_RGB

Alle im Rahmen des INTERREG-Programms Großregion unterstützten Projekte müssen dieses Logo bei ihren Informations- und Kommunikationsmaßnahmen verwenden und so auf die Unterstützung durch das Programm hinweisen.

 

Warum ist dies notwendig?

Als Begünstigter des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) haben Sie eine in den EU-Regularien festgeschriebene Publizitätsverpflichtung.

Dies bedeutet, dass Sie Ihr Projekt gegenüber einem breiten Zielpublikum (z.B. der breiten Öffentlichkeit, Ihren Partnern, den Medien etc.) bekannt machen und dabei auf die Unterstützung durch die Europäische Union hinweisen.

Aber welches sind die europäischen Vorschriften, die im Hinblick auf die Informations- und Kommunikationsmaßnahmen zu beachten sind? Und wie kann man der Kommunikationsverpflichtung bestmöglichst nachkommen?

Die Antworten auf diese Fragen und weitere nützliche Informationen finden Sie in dem Dokument "Informations- und Kommunikationsvorschriften" unseres Leitfadens.

Leitfaden: Informations- und Kommunikationsvorschriften

Informations- und Kommunikationsvorschriften

ff-top-arrow
DOWNLOAD DES INTERREG-LOGOS GROSSREGION

Das Logo unseres Programms steht Ihnen unter folgenden Links in unterschiedlichen Formaten zum Download bereit:

Vektorisiertes PDF:

JPEG:

PNG (für Web-Nutzung):

 

ff-top-arrow
PERSONALISIERTES PROJEKTLOGO

Im Sinne einer harmonisierten Kommunikationsstrategie des Programms und der Projekte wird jedem geförderten Projekt ein personalisiertes Projektlogo im Interreg-Corporate-Design angeboten. Der Projektkurztitel wird dabei in das Logo aufgenommen, wobei er in der Farbe des jeweiligen thematischen Prioritätsschwerpunktes erscheint, dem das Projekt angehört. Dadurch wird auch die Einhaltung der Publizitätsvorschriften erheblich erleichtert.

So kann ein solches Projektlogo für ein Projekt der Prioritätsachse 2 aussehen:

 

 

MUSTERFORMULARE FÜR DIE PROJEKTPLAKATE UND HINWEISSCHILDER

Alle genehmigten Projekte erhalten von uns Mustervorlagen zur Erstellung der verpflichtenden Projektplakate und Hinweisschilder (gesondere Bestimmungen für Infrastrukturprojekte). Diese können Sie auch gerne bei unserer Kommunikationsreferentin anfragen.

 

KURZÜBERBLICK ÜBER DIE INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSVORSCHRIFTEN

Im Rahmen des Auftaktseminars für genehmigte Projekte wurde ein Überblick über die Kommunikationsvorschriften gegeben. Diese können Sie auf den Seiten 19-27 der Power-Point-Präsentation einsehen.

Auftaktseminar: Überblick Informationsvorschriften

 

FRAGEN ODER WEITERE INFORMATIONEN?

Bei Fragen können Sie sich gerne an Malika Picart wenden (malika.picart[at]interreg-gr.lu, Tel: 00352/247 8 0110).

PRESSEMITTEILUNGEN

Die INTERREG-Projekte und das Programm in der Presse

IMPROVE-STEM: eine Exzellenzplattform im Dienste der Zelltherapie

09/06/2017

Ziel des Projekts IMPROVE-STEM ist, eine effizientere Vermehrung der Stammzellen zu entwickeln. Entdecken Sie das Projekt durch diesen Presseartikel in französischer Sprache der Universität Lüttich.

Mehr Lesen

„Barrierefreiheit ohne Grenzen“

03/16/2017

Den barrierefreien Naturtourismus im Deutsch-Luxemburgischen Naturpark fördern und damit den Naturpark für alle Besuchergruppen erlebbar machen – dies ist Ziel des Interreg-Projektes „Barrierefreiheit ohne Grenzen“, welches am Montag in Irrel eingeweiht wurde.

Mehr Lesen

„EmiSûre“: Initiativen zum Umgang mit Mikroschadstoffen

03/14/2017

Das EmiSûre-Projektpartnerkonsortium hat es sich zur Aufgabe gemacht, grenzüberschreitende Strategien für den Umgang mit Mikroschadstoffen aus der Abwasserentsorgung zu entwickeln. Einige jüngst veröffentlichte Presseartikel geben einen Einblick in das Projekt.

Mehr Lesen

Qualitätsoffensive Alzette

03/13/2017

Flüsse kennen keine Grenzen. Dies trifft auch auf den Fluss Alzette zu, der in Frankreich entspringt und sehr bald luxemburgischen Grund erreicht. Die Verschmutzung, mit der die Alzette konfrontiert ist, ist daher ein grenzüberschreitendes Problem, welches die französische Seite genau wie die luxemburgische betrifft. Die Partner des Projekts „Qualitätsoffensive für die Alzette“ haben daher entschieden, […]

Mehr Lesen

Startschuss für Energie-Projekt Pth4GR²ID

12/20/2016

Das Interreg-Projekt Pth4GR²ID befasst sich mit der künftigen Organisation des Strom- und Energiemarktes in der Großregion und wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) für drei Jahre mit 2,6 Millionen Euro gefördert.

Mehr Lesen

„EnergiewabenGR“ erhält INTERREG-Förderung

12/09/2016

„EnergiewabenGR“ ist eines der im Lenkungsausschuss vom 27.10.2016 neu genehmigten INTERREG-Projekte im Energiebereich.

Mehr Lesen

Auftaktveranstaltung: Das Bérénice-Netzwerk lässt Grenzen verblassen

12/08/2016

Bérénice – das ist ein Netzwerk von Kulturakteuren, die im Bereich der Bühnenkunst aufzeigen möchten, welche wichtige Rolle die soziale Inklusion und der Kampf gegen Diskriminierungen spielen.

Mehr Lesen

Überreichung der Förderverträge – Neue solarbetriebene Moselfähre auf den Weg gebracht

09/27/2016

Das Projekt „Fähre Sankta Maria II – Neubau einer elektrisch betriebenen Moselfähre zwischen Oberbillig und Wasserbillig/Mertert“ wurde am 27. September 2016 offiziell mit der Überreichung der EFRE-Zuwendungsverträge eingeleitet.

Mehr Lesen

Auftaktveranstaltung des INTERREG-Programms

04/19/2016

Der Auftakt des INTERREG V A-Programms Großregion wurde am 8. März 2016 mit einer großen publikumswirksamen Veranstaltung im „Domaine de Claimarais“ in Aubange (Belgien) gefeiert.

Mehr Lesen