PULSATEC

PULSATEC

PULSATEC

Anwendungen von Oberflächenbehandlungstechnologie durch gepulster Plasma an komplexen 3D-Formen / Oberflächen

Projektzusammenfassung

Im Rahmen des PULSATEC-Projekts wurden 5 Doktorarbeiten zwischen den Universitäten der Großregion gestartet, die sich mit den grundlegenden Aspekten der Herstellung von 3D-Oberflächen, dem Wachstum von Beschichtungen durch gepulstes Plasma, der In-situ- und Echtzeitkontrolle des Verfahrens, den Methoden zur Untersuchung der Oberflächeneigenschaften und der technisch-wirtschaftlichen Analyse des Verfahrens befassen.

Das Zusammenlegen der wissenschaftlichen und technologischen Kompetenzen hat es ermöglicht, neue Lösungen im Bereich der Oberflächenbehandlung vorzuschlagen, insbesondere die Änderung der Oberflächeneigenschaften durch Lasertexturierung, die Optimierung des Leistungsgrads von Solarzellen, die Entwicklung einer Methode zur Kontrolle der Dicke von Ablagerungen und die Anpassung von Anlagen für die Herstellung von Beschichtungen auf 3D-Teilen.

Projektstart

01/10/2018

Projektende

31/03/2022

Gesamtkosten des Projekts

2 272 972,04 EUR

EFRE-Betrag

1 199 704,81 EUR

Fördersatz
0%

Partnerschaft

Federführender Begünstigter

Dokumente und Medien

Projektplakat

Abschlussplakat des Projekts

Projekte zum ähnlichen Thema

Perciponie
PERCIPONIE

Das Programm PERCIPONIE zielt darauf ab, ein grenzüberschreitendes Kooperationsnetzwerk für Forschung, Entwicklung und Innovation auf dem Gebiet der Aquaponik auf der Ebene der Großregion zu

ComPrintMetal3D

Das Projekt ComPrintMetal3D hat als Ziel, KMU der Großregion einen Leitfaden für das additive Fertigen von Metallbauteilen an die Hand zu geben. Bei diesem aufsteigenden

UniGR Centre for Border Studies
UniGR – Center for Border Studies

Die sechs Partneruniversitäten der UniGR bauen ein europäisches Zentrum für Grenzraumforschung auf. Das grenzüberschreitende Kooperationsprojekt soll die Grenzraumforschung in der Großregion fördern und international sichtbarer