Mey – Gisingen

Mey – Gisingen

Vertiefung der grenzüberschreitenden Dorfpartnerschaft Mey-Gisingen

Projektzusammenfassung

Um die deutsch-französische Dorffreundschaft zwischen dem saarländischen Gisingen und dem Metzer Stadtteil Mey neu zu beleben sind mehrere Veranstaltungen geplant: Neben der Ausgestaltung der offiziellen Kriegsgedenkfeiern in Gisingen und Mey, sind Begegnungen durch Gourmetwanderungen in beiden Orten, eine Sportveranstaltung, eine Rallye für Kinder sowie das gemeinsame Erleben des industriellen Erbes der Großregion vorgesehen.
Zur nachhaltigen Bewusstmachung des grenzüberschreitenden friedlichen Zusammenlebens in der Großregion sowie zur Verbesserung der Lebensbedingungen sollen außerdem sowohl in Mey als auch in Gisingen Bäume gepflanzt und im Rahmen von Festveranstaltungen eingeweiht werden. Die Dorffreundschaft soll durch diese Veranstaltungen unter Einbeziehung aller Generationen nachhaltig gefestigt werden.

Projektstart

03/09/2021

Projektende

31/12/2022

Gesamtkosten des Projekts

22 550,00 EUR

EFRE-Betrag

20 295,00 EUR

Fördersatz
0%

Partnerschaft

Federführender Begünstigter

Dokumente und Medien

Projektplakat

Abschlussplakat des Projekts

Projekte zum ähnlichen Thema

Mémoires partagées

Die Vereine «Fort aux Fresques» aus Hestroff (französische Maginotlinie) und der «Kultur- und Heimatverein Beckingen e.V.» (deutscher Westwall, auf französisch Ligne Siegfried) arbeiten seit 2015

Digitalisierung und Lockdown

La Passerelle und das NADJA Zentrum werden eine Reflexion über die Änderung des Standpunkts bezüglich der Nutzung digitaler Werkzeuge durch belgische und französische Fachleute aus

FOTO-TREFFEN-GR

Wir organisieren freundschaftliche Veranstaltungen, die kostenlos, für alle offen sind und dem Austausch zwischen Fotografie-Enthusiasten, Künstlern, Amateuren, Bildprofis und der breiten Öffentlichkeit zugänglich ist. Diese