FR-LUX-FOOT-FEM

FR-LUX-FOOT-FEM

Grenzüberschreitende Sportpartnerschaft zur Entwicklung der Praxis des Frauenfussballs

Projektzusammenfassung

Unser Mikroprojekt zielt darauf ab, eine sportliche und technische Partnerschaft zwischen 2 französischen und luxemburgischen Sportverbänden mit dem Ziel des Austauschs von Kompetenzen und Know-how aufzubauen:
– die Praxis des Frauenfussballs zu entwickeln
– das durchschnittliche Niveau der Praxis zu verbessern
– Förderung des grenzüberschreitenden Austauschs für die betroffene Öffentlichkeit, Spielerinnen, Sporttrainers und Vorstandsmitglieder
– die lokale Attraktivität der jeweiligen Clubs zu stärken

Die Partner des Mikroprojekts werden einerseits gemeinsame Trainings und freundschaftliche Treffen zwischen ihren verschiedenen Frauenkategorien organisieren. Gemischte Mannschaften, die aus
französischen und luxemburgischen Spielerinnen bestehen, nehmen dann an Turnieren in der gesamten Großregion gegen Frauenmannschaften anderer Vereine teil.

Projektstart

01/10/2021

Projektende

31/12/2022

Gesamtkosten des Projekts

23 200,00 EUR

EFRE-Betrag

20 880,00 EUR

Fördersatz
0%

Partnerschaft

Federführender Begünstigter

Links

Dokumente und Medien

Projekte zum ähnlichen Thema

FOTO-TREFFEN-GR

Wir organisieren freundschaftliche Veranstaltungen, die kostenlos, für alle offen sind und dem Austausch zwischen Fotografie-Enthusiasten, Künstlern, Amateuren, Bildprofis und der breiten Öffentlichkeit zugänglich ist. Diese

Schwimmen ohne Grenzen

Die Schwimmvereine von Bastogne (B) und Wiltz (L) liegen kaum 20 Kilometer voneinander entfernt. Dennoch hatten sie noch nie die Gelegenheit um zusammen eine Sportveranstaltung

Übergänge

Unser grenzüberschreitendes, künstlerisches und kulturelles Mikroprojekt zielt darauf ab, die Bedingungen unserer Strukturen, die der Künstler und unseres gesamten Tätigkeitsbereichs zu verbessern und gleichzeitig die