DeMediokratie

Grande Région Interreg cooperation transfrontalière

DeMediokratie

Regional, überregional, europäisch

Projektzusammenfassung

Medien sind als eine Säule der Demokratie ein wesentliches Moment eines gemeinsamen, europäischen Diskurses.

Im Zeitalter von FakeNews, Hoaxes und fundiertem Journalismus, ist die Medienkompetenz ein integraler Bestandteil zeitgemäßer, demokratischer Bildung.
Das Mikroprojekt vermittelt den Schülerinnen und Schülern Charakteristika der Medienlandschaften unserer Großregion und Europas. Zudem werden sie befähigt innerhalb dieser Bereiche sicher agieren zu können und die Bedeutung der Medien für ein demokratisches System zu kennen. Innerhalb der Schulgemeinschaften fungieren sie als Multiplikatoren der überregionalen Medienkompetenz.

Sie entwickeln einen gemeinsamen, internationalen Webspace, um sich dort gezielt mit der Bedeutung von Medien im Sinne der Demokratie auseinanderzusetzen.

Schülerinnen und Schüler werden ausgehend von der eigenen Medienwelt über den Einbezug der Großregion befähigt, den europäischen Gedanken zu leben und zu vermitteln.

Projektstart

01/04/2021

Projektende

31/07/2022

Gesamtkosten des Projekts

25 100,00 EUR

EFRE-Betrag

22 590,00 EUR

Fördersatz
0%

Partnerschaft

Federführender Begünstigter

Dokumente und Medien

Projekte zum ähnlichen Thema

Babylingua
Babylingua

Eine grenzüberschreitende Einrichtung zur Kleinkinderbetreuung soll auf dem Gebiet des Eurodistricts gebaut und ausgestattet werden. Der bikulturelle und grenzüberschreitende Charakter zeigt sich im pädagogischen Konzept

Grenzregion – im Wandel der Zeit

Ziel der Ausstellung „Grenzregion – Im Wandel der Zeit“ ist es die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinden Perl und Schengen im kulturellen Bereich näher zusammen

Lebensorte

Mit dem Projekt „Lebensorte in der Großregion“ möchten die Projektpartner aus Luxemburg, Belgien und Deutschland jungen Menschen aus der Großregion eine Stimme geben. Lesen und