Bérénice

Bérénice

Bérénice

Bérénice, ein Netzwerk von kulturellen und sozialen akteuren/-innen, das sich für den Kampf gegen Diskriminierungen jeder Art einsetzt

Projektzusammenfassung

In der Überzeugung, dass Kunst und Kultur starke Hebel für die soziale Eingliederung sind, haben sich fünf Institutionen der darstellenden Künste mit sozialen Einrichtungen der Region zusammengetan, um vier grenzüberschreitende Dienstleistungen zu schaffen:

  • das Bérénice-Label für eine größere kulturelle und soziale Mischung sowohl des Publikums als auch der auftretenden Künstler,
  • die Bérénice Factory für die Begleitung von Künstlern im Exil,
  • die Caravane Bérénice für die Entwicklung von mobilen Koproduktionen rund um die kulturelle Identität
  • und die Bérénice Akademie für die Schaffung von Schulungsmöglichkeiten rund um inklusive künstlerische Praktiken.

Projektstart

01/10/2016

Projektende

30/09/2021

Gesamtkosten des Projekts

3 734 794,50 EUR

EFRE-Betrag

2 240 876,68 EUR

Fördersatz
0%

Partnerschaft

Federführender Begünstigter

Dokumente und Medien

Pressespiegel

Projekte zum ähnlichen Thema

Digitalisierung und Lockdown

La Passerelle und das NADJA Zentrum werden eine Reflexion über die Änderung des Standpunkts bezüglich der Nutzung digitaler Werkzeuge durch belgische und französische Fachleute aus

Cineuro
CinEuro

CinEuro Großregion ist ein grenzüberschreitendes Kooperationsprojekt, das zum ersten Mal alle für die Förderung des Film– und audiovisuellen Sektors in der Großregion zuständigen Strukturen umfasst.

Grenzübergreifende Welle

Wir möchten vier grenzüberschreitende und generationenübergreifende Radiosendungen produzieren, leiten und aufnehmen, die anschliessend im Webradio von Fréquence Mettis’ Age ausgestrahlt werden sollen. Die Projektpartner RBS